Die Eisbären waren los

Am 16.12. besuchte die komplette Mannschaft der Eisbären Berlin unser Erlebnis-Dorf in Elstal und verteilte Autogramme und Freikarten

In Elstal sind die Eisbären los! – Bereits seit Mai 2017 unterstützt Karls den DEL-Rekordmeister als Premium-Partner und drückt für den nächsten Titel und jedes Tor fest die Daumen. Am 16. Dezember ist das komplette Eishockey-Team samt aller Familien nun zu Besuch im Erlebnis-Dorf in Elstal. Egal ob Torwart Maximilian Franzreb, Stürmer Florian Busch oder Cheftrainer Uwe Krupp – hier können alle großen Idole hautnah erlebt werden. Dabei haben die Spieler natürlich auch viele Überraschungen für die großen und kleinen Fans der Eis- und Erdbären im Gepäck. Im Restaurant Mecklenburger und vor dem Eingang zur neuen Eiswelt wird das Team einen großen Counter aufbauen und dort reihenweise Autogramme verteilen. Und auch für das ein oder andere Foto stehen die Sportler bereit. Selbstverständlich dürfen bei so einem Termin auch die Maskottchen Bully und Karlchen nicht fehlen. Die Autogrammstunde startet um 15 Uhr. Am Counter können außerdem Karten für die nächsten Spiele erworben werden, aber auch einige Freikarten hat die Mannschaft mit im Gepäck. Im Anschluss an das große Autogrammeschreiben, zieht es die Eisbären zurück in ihren natürlichen Lebensraum: auf das Eis! Zum Glück wartet vor dem Mecklenburger Restaurant die winterliche Eisbahn von Karls, auf der die Mannschaft dann ihre Runden drehen kann und ihr sportliches Talent unter Beweis stellen.

Die Eisbahn ist eines der Highlights aus der aktuellen Winterwelt bei Karls in Elstal. Denn das Erlebnis-Dorf erstrahlt zurzeit in winter-weihnachtlichen Ambiente und mit passender Dekoration. Außerdem warten auf die Besucher auch neue Attraktionen zum Spielen. Neben der Eislaufbahn empfängt die neue Po-Rutscher-Bahn die mutigen Rodelfreunde zu einer rasanten Talfahrt und beim Eisstock-Schießen können Eltern und Kinder ihr Geschick auf dem schlitternden Untergrund beweisen. Beide Attraktionen können kostenfrei genutzt werden. Wer nach der ganzen Bewegung seine Kräfte sammeln muss, stärkt sich in der Hof-Küche mit knusprigem Enten-Braten mit Rotkohl und Klößen. Nach Zimt und Vanille riecht es dagegen in den Manufakturen, die sich schon ganz auf die Weihnachtszeit eingestellt haben: Hier wird Wintertraum-Marmelade angerührt, Winterbonbons oder Zimt-Seife produziert und sogar der Kaffee aus der eigenen Karls-Rösterei wird mit Haselnuss-Aroma und Zimt abgeschmeckt.

Auf der Suche nach den passenden Geschenken für die Lieben zu Weihnachten finden die Besucher des Erlebnis-Dorfes im Bauernmarkt viel Inspiration. Kreative und Bastler können ihr Talent beim Bemalen von Keramik, bei der Gestaltung von Holzfiguren oder beim Backen von Keksen beweisen. 


Zurück

Karls.de mit Freunden teilen