Erdbeersaison Berlin eröffnet

Bis zu 200 Erdbeer-Verkaufsstände öffnen in Berlin in der gesamten Saison

Erntestart von Karls Erdbeerhof / Erste Verkaufsstände in Berlin und Brandenburg geöffnet

Die diesjährige Erdbeerente ist jetzt auch in Berlin und Brandenburg gestartet. An 24 Ständen, etwa in Berlin-Friedrichsfeld, Prenzlauer Berg, Köpenick, Wilmersdorf oder Moabit sowie in unserem Erlebnis-Dorf Elstal, können sich unsere Liebhaber der saftigen Vitaminspender erste Schälchen ergattern und sich die frühe Erdbeersorte „Flair“ schmecken lassen. In den kommenden Tagen eröffnen alle weiteren der rund 200 Erdbeer-Verkaufsstände in Berlin, Brandenburg und Potsdam. Unsere frischen Karls Erdbeeren wird es 2018 voraussichtlich bis Ende Juli geben.

Unsere Rezeptur für eine frühe Ernte, gute Qualität und besten Geschmack

Auf 350 Hektar Land rund um Rostock bauen wir jährlich bis zu 7.000 Tonnen Erdbeeren an. Damit bereits vor der natürlichen Reife der Frucht im Juni mit der Ernte begonnen werden konnte, haben wir die im März eingesetzten Pflanzen unter insgesamt 270 wandernden Folientunneln und mit einer wärmenden Bodenisolierung vor störenden Wetterfaktoren geschützt und so schneller zur Blüte gebracht. Der Anbau erfolgt dabei nach Richtlinien der integrierten Produktion, welche besonders umweltschonend und naturnah ist. Um den eigenen hohen Qualitätsansprüchen in Bezug auf Frische, Haltbarkeit und Optik gerecht zu werden, legen wir bei der Ernte großen Wert auf einen behutsamen Umgang mit den sensiblen Früchten. Zudem behalten alle Erdbeeren nach dem Pflücken einen mindestens einen Zentimeter langen Stil und werden jeden Tag frisch von der Ostsee an die Verkaufsstände in Berlin und Brandenburg transportiert.

Vitaminreich, gesund und schmackhaft: Die Erdbeere

Rund 3,5 Kilogramm Erdbeeren verzehrt jeder Deutsche im Schnitt pro Jahr. Damit ist die süße und schmackhafte Sommerfrucht eine der beliebtesten Obstsorten überhaupt – und das zurecht: Mit zahlreichen Vitaminen, unter anderem B1, B2, E und K sowie Beta-Carotin und Folsäure, gelten die roten Früchte seit jeher als besonders gesund und förderlich bei Entzündungen des Muskel- oder Gelenkapparates sowie bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen.


Zurück

Karls.de mit Freunden teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website werden u.U. an unsere Partner für Werbung und Analysen weitergegeben. Datenschutzerklärung |
Einverstanden