Erdbeersaison 2017 eröffnet

Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt, und Karls-Inhaber Robert Dahl ernten in Rövershagen bei Rostock erste Erdbeeren des Jahres.

Karls eröffnet Erdbeersaison in Mecklenburg-Vorpommern

Der Erlebnis-Anbieter und größte Obstbauer im Nordosten, Karls, hat die diesjährige Erdbeersaison eröffnet. Gemeinsam mit Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Mecklenburg-Vorpommern, pflückte der Inhaber von Karls Erdbeer-Hof, Robert Dahl, am heutigen Vormittag auf einem Feld in Rövershagen bei Rostock die ersten Erdbeeren des Jahres. „Aufgrund des durchwachsenen Wetters im Frühling liegen wir rund eine Woche im Vergleich zum Vorjahr zurück“, sagte Dahl. Dank isolierender Wandertunnel auf den Feldern stehe jedoch einer erfolgreichen Saison nichts im Wege, so Robert Dahl weiter. Mit bis zu 6.000 Tonnen der roten Vitaminspender wird das Familienunternehmen zwischen Mai und September mehr als die Hälfte aller in Mecklenburg-Vorpommern angebauten Erdbeeren einholen. Gleichzeitig mit dem Erntebeginn sind auch die ersten der 325 Erdbeer-Verkaufsstände im Land eröffnet worden, unter anderem in den Karls Erlebnis-Dörfern in Rövershagen, in Zirkow auf Rügen sowie in Koserow auf der Insel Usedom.

Karls Rezeptur für eine frühe Ernte, gute Qualität und besten Geschmack

Auf mehr als 300 Hektar Land rund um Rostock baut Karls Erdbeeren an. Damit bereits vor der natürlichen Reife der Frucht im Juni mit der Ernte begonnen werden konnte, wurden die im März eingesetzten Pflanzen unter insgesamt 270 wandernden Folientunneln und mit einer wärmenden Bodenisolierung vor störenden Wetterfaktoren geschützt und so schneller zur Blüte gebracht. Der Anbau erfolgt dabei nach Richtlinien der integrierten Produktion, welche besonders umweltschonend und naturnah ist.

Mit dem Erntestart unterstützen Karls rund 1.200 geschulte Erntehelfer. Auf diese Weise können an manchen Tagen bis zu fünf Millionen Erdbeeren geerntet werden. Um den eigenen hohen Qualitätsansprüchen in Bezug auf Frische, Haltbarkeit und Optik gerecht zu werden, wird großen Wert auf einen behutsamen Umgang mit den sensiblen Früchten gelegt. Zudem behält jede Erdbeere nach der Ernte einen mindestens einen Zentimeter langen Stil und wird binnen weniger Stunden an die Verkaufsstände transportiert.

Vitaminreich, gesund und schmackhaft: Die Erdbeere

Rund 3,5 Kilogramm Erdbeeren verzehrt jeder Deutsche im Schnitt pro Jahr. Damit ist die süße und schmackhafte Sommerfrucht eine der beliebtesten Obstsorten überhaupt – und das zurecht: Mit zahlreichen Vitaminen, unter anderem C, B1, B2, E und K sowie Beta-Carotin und Folsäure, gelten die roten Früchte als besonders gesund und förderlich bei Entzündungen des Muskel- oder Gelenkapparates sowie bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Neueste Studien haben zudem gezeigt, dass Erdbeeren mit ihrem Inhaltsstoff Methylsalicylsäure und zahlreichen Antioxidanzien gegen Schmerzen helfen, Alterungsprozesse aufhalten und leistungsstärker machen.


Zurück

Karls.de mit Freunden teilen