Blog

Karls Karlossos

Höher, weiter, schneller - Norddeutschland höchster Baumhaus-Rutschen-Turm

Pünktlich zu Pfingsten wird bei Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen eine neue Attraktion eröffnet. Seit Monaten wird mit Hochdruck an der Erschaffung des 19 Meter hohen Rutschen-Turmes gearbeitet. Hier sollen dann ab dem 14. Mai Kinder und Erwachsene voll und ganz auf ihre Kosten kommen.

Der 19 Meter hohe Rutsch-Turm bildet das Baumhaus von Erdbär Karlchen. So werden die Besucher ab Mitte Mai hier keine einfache Rutsche vorfinden, sondern Karlchens wohnlich gestaltetes Zuhause. Die Wäsche hängt auf der Wäscheleine, der Teppich hängt zum Trocknen aus dem Fenster und Karlchen selber guckt aus seinem Baumhaus und winkt den ankommenden Besuchern freundlich zu. 

Spiel und Spaß sind bei Karlchen natürlich vorprogrammiert: Neben vielfältigen Klettermöglichkeiten bietet „Karlossos“ 5 wild geschlängelte, rasante Rutschen, die aus unterschiedlichen Höhen starten. Neben einer Kleinkindrutsche werden sich hier in 19 Metern Höhe vor allem auch ältere Kinder wohlfühlen.

Das Highlight des Rutschen-Turmes: Die Aussichtsplattform. Von dort aus können Karls Besucher bei gutem Wetter bis nach Warnemünde gucken! Hier ist für jede Altersgruppe etwas dabei.

Preislich bleibt der neue Riese mit zwei Euro Eintritt im Rahmen. Wenn die Besucher im Besitz einer Tages- oder Jahreskarte sind, können sie die neue Attraktion sogar kostenfrei nutzen.

Für alle Eltern mit Kindern wird der Besuch von Karls Erlebnis-Dorf am 14. Mai sicher zum Pflichtprogramm. Seien Sie auch mit dabei und erleben Sie hautnah die Neueröffnung von Karls höchstem Baumhaus-Rutschen-Turm.

Zurück