Karls Erlebnisrestaurants in Norddeutschland

Karls Erlebnisrestaurants in Norddeutschland sind ein lohnendes Ziel für Ausflüge mit der ganzen Familie, denn hier können Sie wunderbar essen gehen und Ihre Freizeit auf angenehme Weise verbringen. Kinder haben viele Gelegenheiten zum Spielen und Entdecken. Aber auch für Erwachsene hat Karls viel zu bieten, und das sowohl bei gutem als auch bei schlechtem Wetter. Reisegruppen sind ebenfalls sehr willkommen und profitieren von speziellen Gruppenangeboten. Der Eintritt kostet übrigens keinen Cent.

Erlebnisrestaurants in Schleswig-Holstein und ganz Norddeutschland

Eines dieser Erlebnisrestaurants in Norddeutschland befindet sich in Schleswig-Holstein, direkt in Warnsdorf, nicht weit vom Timmendorfer Strand. Hier können Sie gut essen gehen und entspannen. Starten Sie Ihren Ausflug am Wochenende frühmorgens und planen Sie ein leckeres Frühstück in Friedas Hof-Küche ein. Den ganzen Tag über haben Sie mehrere Möglichkeiten, sich drinnen oder draußen kulinarisch verwöhnen zu lassen. Spielattraktionen für Kinder, eine Schatzhöhle, eine Kreativwerkstatt, Tiere und das vielseitige Angebot des Bauernmarktes lassen keine Langeweile aufkommen.

Erlebnisgastronomie mit Blick auf die Ostsee

Gut essen und trinken in einer angenehmen Umgebung, das können Sie auch bei Karls in Warnemünde. Ob Backfisch im Pier 7, Kaffee und Kuchen auf dem Sonnendeck oder regionale Spezialitäten im Zwiebelschuppen, lassen Sie sich mit frisch zubereiteten Gerichten verwöhnen. In Warnemünde gibt es zwar kein Erlebnisdorf, aber einen Spielplatz für die Kinder, eine Schatzhöhle und viele Veranstaltungen. Auch der Karls-Bauernmarkt hat für Sie geöffnet. Ein besonderer Anziehungspunkt von Anfang Mai bis Ende Oktober ist die Sandwelt mit ihren beeindruckenden Skulpturen.

Restaurant Angebote für Jung und Alt

Ob Süßes oder Herzhaftes aus der Pfannkuchen-Schmiede, Eis und Torten im Erdbeer-Café oder belegte Brote in Friedas Hof-Küche, Ausflüge nach Rövershagen sind kulinarisch immer ein Erlebnis. Sonntags können Sie hier sehr schön brunchen. Eine Anmeldung zum Sonntagsbrunch ist empfehlenswert. Aber auch für die interessante Gestaltung Ihrer Freizeit hat Karls hier viel zu bieten, zum Beispiel die neun Monate im Jahr geöffnete Eiswelt mit ihren faszinierenden Skulpturen und die weltgrößte Kaffeekannensammlung.

Essen gehen im Erlebnisdorf auf Rügen

Wenn Sie Ihren Urlaub auf Rügen verbringen, zum Beispiel in Binz oder in Bergen, planen Sie auf jeden Fall einen Ausflug zu Karls in Zirkow ein. Traktorbahn, Kartoffelsack-Rutsche und andere Spielattraktionen bieten Ihnen hier an der Ostseeküste viel Abwechslung. Tiere wie Ziegen, Gänse oder Meerschweinchen erfreuen jeden Besucher. Das Rügener Restaurant bietet auch in Zirkow etwas Passendes für jeden Geschmack, ob Backkartoffeln, Schnitzel oder Kuchen. Wie bei allen Erlebnisrestaurants in Norddeutschland gibt es auch noch zusätzliche Möglichkeiten zum Essen gehen, wie den Dorfkrug und die Fischbude.