Karls Freizeitparks in Norddeutschland

Für Familien haben gemeinsame Erlebnisse oftmals einen besonderen Stellenwert. In Karls Freizeitparks in Norddeutschland können die Jüngsten viel erleben, aber auch Erwachsene und sogar ältere Generationen verbringen in den Erlebnis-Dörfern einen rundum gelungenen Tag. Für Abwechslung vom Alltag sorgen in den familienfreundlichen Freizeitparks Norddeutschlands vielfältige Attraktionen. Jeder Park ist zudem eng mit seiner Umgebung verbunden. Das bedeutet: Hier kann jeder Gast Natur erleben und Regionales genießen.

Freizeitparks Nordeutschland bei Lübeck

Rund 15 Minuten Autofahrt von Lübeck entfernt öffnet Schleswig-Holsteins einziges Karls Erlebnis-Dorf täglich seine Türen. Im Vergleich zu anderen Freizeitparks Norddeutschlands stehen selbst die Bedürfnisse der Kleinsten bei Karls in Warnsdorf im Mittelpunkt. Beim Bau von Sandburgen oder dem ersten Kontakt mit den Bauernhoftieren wird der Besuch bei Karls zu einem Erlebnis für den Nachwuchs. Der Abenteuerspielplatz lädt hingegen zum Toben ein. Nach den ersten Abenteuern steht einem ausgelassenen Bummel über den Bauernmarkt nichts im Wege. Hier entdecken Sie die Produktvielfalt der Region. Neben der beliebten Bunzlauer Keramik erwartet Sie Hausgemachtes rund um die traditionsreiche Erdbeere, Schönes für Ihr Zuhause und vieles mehr. Starten Sie kulinarisch in den Tag mit Karls Landfrühstück oder genießen Sie Ihren Nachmittagskaffee mit frischem Kuchen – gern auch als Gruppe.

In Warnemünde Ostsee erleben

Direkt am Passagierkai in Warnemünde heißt Sie Karls willkommen. Schnuppern Sie Warnemünder Hafenluft beim besten Blick auf die imposanten Kreuzfahrtschiffe. Sehen sich die Jüngsten schneller satt als ihre erwachsenen Begleiter, vertreiben Schaukeln und Klettermöglichkeiten die Langeweile. Nach der Winterpause nehmen der Zwiebelschuppen und das Pier 7 den Betrieb erneut auf, um Sie in maritimer Atmosphäre mit deftigen Spezialitäten zu verwöhnen. Über eine Einladung zum Tagesausflug mit Schmökergelegenheit freuen sich übrigens auch die Großeltern. Auch Ihr vierbeiniges Familienmitglied darf angeleint an der Unternehmung teilnehmen und hat fast überall Zutritt.

Toben und schlemmen nahe Rostock

Das perfekte Ziel für Kinderausflüge ist für jedes Wetter gerüstet – wie die Karls Freizeitparks in Norddeutschland. Das Erlebnis-Dorf in Rövershagen bietet Ihnen und Ihren Kindern zahlreiche Möglichkeiten, um im Freien ausgiebig zu rutschen, zu klettern, zu springen oder zu buddeln. Im Winter und auch an Regentagen geht der Spaß in Käpt´n Karls Tobeland weiter - dem bekanntesten Indoorspielplatz der Region rund um Rostock. Seniorenfreundliche Spiele im Gutspark zum Jungbrunnen sorgen dafür, dass auch im Rentenalter der Spaß nicht zu kurz kommt. Lassen Sie sich außerdem noch bis Ende August in eine faszinierende Welt aus Eis entführen. Wecken das Spielen und Entdecken Ihren Hunger, folgen Sie Ihrer Nase in Friedas Hof-Küche. Im Erlebnisrestaurant mit eigener Showküche auf einer Länge von 20 Metern findet Ihre Gruppe selbst bei spontanen Besuchen genügend freie Plätze. Tolle Angebote warten speziell auf Gruppen von der Geburtstagsgesellschaft bis hin zur Busreisegruppe. Schlendern Sie anschließend über den Bauernmarkt und entdecken Sie das riesige Sortiment, das unter anderem Fruchtwein und Naturkosmetik bereithält.

Urlaubsinsel Rügen mit der Familie

Inmitten der einmaligen Insellandschaften und zwischen den Orten Sellin, Putbus, Bergen und Binz liegt der nördlichste der Karls Freizeitparks in Norddeutschland. Ganz im Stil der urigen Ecken Rügens befindet sich in Zirkow der Erlebnispark für familiengerechte Tagesausflüge. Typisch für Karls Freizeitparks sind zahlreiche Spielgelegenheiten im Innen- und auch im Außenbereich für jedes Alter. In Zirkow lernen sogar die „Großen“ noch etwas dazu. Hier entstehen vor Ihren Augen unter anderem Bonbons und Seife in echter Handarbeit. Ob Sie in der Region leben oder Ihren Urlaub auf Rügen verbringen: Bei Karls erleben Sie die Vielfältigkeit der Ostsee. So läutet das Herings-Essen die warme Jahreszeit ein und der heimische Sanddorn zeigt, was in ihm steckt.