erdbeeren-selber-pfluecken-roev-3-6e7220a0

Frischer geht’s nicht: Karls öffnet Selbstpflückfelder rund um Rostock

Ab dem 21. Mai können Erdbeeren wieder selbst geerntet werden

Während Erdbeerliebhaber bereits seit einigen Wochen in Karls mobilen Verkaufsständen die roten Vitaminspender ergattern können, wird das Erdbeerglück jetzt greifbar. Aufgrund der guten Wetterbedingungen öffnen wir bereits am 21. Mai 2020 unser Erdbeerfeld in Rövershagen (gegenüber des Erlebnis-Dorfes) für Selbstpflücker. Einen Tag später, vom 22. Mai 2020 an, können die saftig-süßen Früchte der besonders geschmackvollen Frühsorte „Flair“ in Rostock-Südstadt (Ausfahrt Nobelstraße in Richtung Autobahn) sowie am Ortsausgang von Ribnitz-Damgarten in Richtung Stralsund geerntet werden. Kostenlose Erdbeerkörbe stehen vor Ort bereit – fleißige Pflücker haben jedoch auch die Möglichkeit, eigene Körbe oder Eimer mitzubringen. Der Kilopreis beträgt bis 5 Kilogramm 4,50 Euro, ab 5 Kilogramm 3,50 Euro und ab 10 Kilogramm 3 Euro. Geöffnet sind die Felder täglich zwischen 8.00 Uhr und 18.00 Uhr.

Gesund gepflückt

Alle Hobbyobstbauern, die Karls Selbstpflückfelder besuchen, können sicher sein, dass Hygienevorschriften sowie aktuelle Vorgaben und Empfehlungen des Bundes und der Landesregierung eingehalten werden. So markieren unter anderem auf Abstand gesetzte Fähnchen einzelne Pflückbereiche, zudem darf nur in jeder zweiten Reihe die Ernte den Weg in den Korb oder Eimer finden.

 

Mehr Informationen zum Selbstpflücken findet ihr hier.


Zurück

Karls.de mit Freunden teilen

Online-Shop
Chatte mit KarlchenX