Erdbeer-Raupenbahn

Erdbeer-Raupenbahn

Erdbeer-Raupenbahn
Loading...

Ihr habt lange darauf gewartet! Jetzt ist es soweit: Unser Erlebnis-Dorf in Rövershagen bekommt seine erste kleine Achterbahn!
 Unsere coole Erdbeer-Raupenbahn sorgt nicht nur bei den Großen für Bauchkribbeln, sondern auch bei den Kleinsten. Mit jeder Menge Überraschungen geht die Fahrt auf rund 140 Metern unter anderem durch eine riesige Erdbeere. Die Achterbahn symbolisiert nämlich die innige Liebesgeschichte zwischen einer Erdbeere und einer Raupe. In Begleitung eines Erwachsenen dürfen Kinder bereits ab 2 Jahren mitfahren.

Freudiges Jauchzen und Bauchkribbeln kannst du ab 13.04.2019 auch in unserem Erlebnis-Dorf in Rövershagen spüren – auf unserer tollen Erdbeer-Raupenbahn! Wie es dazu kommt, fragt ihr euch? Hier ist die Antwort:

„Erdbeere groß und rund,
ab mit dir in meinen Schlund!“,
das war wohl der Gedanke der Raupe,
als sie die Frucht vor Glück anschaute.

Ganz erfüllt und von Liebe ertränkt,
hat sich die leckere Beere gestreckt und verrenkt.
Daraus entstand, oh Wunder, oh Glück,
eine Achterbahn aus einem Stück!


Na, Vorfreude geweckt?

Die Erdbeere & Die Raupe - 
Eine Liebesgeschichte


Eine Erdbeere so dick und rund
,
fast schon zu groß für Deinen Mund,

hatte unter ihrem Blatt,

das Warten langsam richtig satt.

Sie wuchs und wuchs,
wurd´ immer reifer,

doch die Pflücker in ihrem Eifer,

übersahen sie von Tag zu Tag,

die Erdbeere dachte, dass sie keiner mag.

Und als sie schon ganz traurig war,
da kam was gekrochen. Das ist wahr!

Eine rote Raupe, so hübsch und fein, 

könnte fast selbst eine Erdbeere sein.

Sofort war die Liebe riesengroß,

die Raupe jeden Haps genoss.

Sie fraß sie durch: von hinten nach vorn,
'
& nagte genüsslich an jedem Korn.

Ganz erfüllt von der Liebessucht,

lag dort im Stroh die süße Frucht.

War durchlöchert und trotzdem vollkommen froh,

die kleine Raupe lachte sowieso.

Als von der Erdbeere nichts mehr übrig war,
mit der Raupe ein kleines Wunder geschah:

sie schlief bis in den tiefsten Sommer hinein,

erwachte dann wieder und war jetzt ein…(?)

…Schmetterling, so wunderschön!
 

Und noch viel mehr

Im Mai 2015 hat ein Tornado südlich von Rostock eine Schneise der Verwüstung mit vielen entwurzelten Bäumen und abgedeckten Dächern hinterlassen. Am heftigsten erwischte es Bützow. Seit dem dreht sich Karls „Fliegender Kuhstall“ immer noch und eine Kuh tanzt auf dem „Melker-Turm“. Auf einer Höhe von 14 Metern zeigen wir euch, wie spektakulär der freie Fall im Free-Fall-Tower sein kann.

Kinder dürfen in Begleitung eines Erwachsenen ab 4 Jahren und 1,0 m Größe mitfahren.

Karls.de mit Freunden teilen

Tickets
LiveZilla Live Chat Software